Container - Frachtschiffreisen

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Container

Wissenswertes


Weltweit gab es 2010 etwa 27 Millionen davon, ihre Lebensdauer beträgt durchschnittlich 12 Jahre. Die gebräuchlichsten sind der TEU - Twenty-foot Equivalent Unit und der FEU - Forty-foot Equivalent Unit. Ein TEU hat die Maße 6,058 x 2,438 x 2,591 m, beim FEU sind es 12,116 m in der Länge. Wenn also die Kapazität eines Containerfrachters in TEU angegeben ist, dann ist gemeint, wieviele dieser kleineren Standardcontainer können maximal geladen werden.

Heute gibt es eine Fülle von anderen mehr oder weniger standardisierten Containern, manche sind oben oder an den Seiten offen, manche länger oder höher. Immer sieht man auch die weißen Kühlcontainer, mit denen Verderbliches transportiert wird. Hier wird die Kühlkette nur beim Laden/Entladen unterbrochen, auch auf dem Schiff werden sie sofort an die Kühlstromversorgung angeschlossen.

Üblicherweise werden Container mit dem Spreader gehoben, der ist für verschiedene Größen verstellbar. Die Eckverbindung bei gestapelten Containern erfogt über Twistlocks, hier gibt es vollautomatische, die sich selbst verriegeln, halbautomatische, die per Hand verriegelt werden und solche, die manuell am Container angebracht werden müssen.

Es ist faszinierend, wenn man im Hafen dem Laden und Löschen zuschaut. Ein Containerbrückenfahrer schafft gut 15-25 Container/h. In manchen Häfen wie Hamburg Altenwerder oder Teilbereichen von Rotterdam ist der Transport der Container im Hafen vollständig automatisiert. Nur die Bedienung der Containerbrücken erfordert noch Menschen. In kleineren Mittelmeerhäfen ist der Menscheneinsatz dagegen sehr groß und mit viel Getöse verbunden.

Der Crew ist der Inhalt der Container nicht bekannt. Nur die jeweilige Gefahrgutklasse wird angegeben, danach richtet sich dann der Stellplatz auf dem Schiff. Die untersten beiden Container werden an Bord mit Metallstangen verlascht, um eine Bewegung zu verhindern. Auf Feederschiffen stehen nebeneinander bis zu 8 Container, auf den Großschiffen mehr als doppelt soviel, übereinander jeweils 6-8.


Ein FEU hat ein Leergewicht von etwa 3,8 t. Die maximale Zuladung beträgt ca. 26 t

Pos

Hafen

Land

Umschlag in TEU

1

Shanghai

China

35.285.000

2

Singapur

Singapur

33.869.000

3

Shenzhen

China

24.030.000

4

Hongkong

China

22.284.000

5

Ningbo

China

19.450.000

6

Busan

Südkorea

18.624.000

7

Qingdao

China

16.624.000

8

Guangzhou

China

16.160.000

9

Dubai

VAE

15.249.000

10

Tianjin

China

14.050.000

11

Rotterdam

Holland

12.298.000

12

Port Kelang

Malaysia

10.946.000

13

Kaohsiung

Taiwan

10.590.000

14

Dalian

China

10.128.000

15

Hamburg

Deutschland

 9.729.000

16

Antwerpen

Belgien

 8.978.000

17

Xiamen

China

 8.572.000

18

Los Angeles

USA

 8.340.000

19

Tanjung Pelepas

Malaysia

 8.523.000

20

Long Beach

USA

 6.821.000



Hier ein Überblick über die größten Containerhäfen der Welt, die Umschlagszahlen sind schon gewaltig. Es sind vorläufige Daten für 2014 von "Hafen Hamburg Marketing".

Erst an 11. Stelle kommt der größte europäische Hafen, fast 3x so viel schlägt Shanghai jährlich um. Die ersten 8 Positionen belegen asiatische Häfen. Nur drei europäische Häfen, gar nur zwei Häfen in den USA erscheinen in der Tabelle. Dafür alleine 9 Häfen aus China.

Ich habe bisher von den aufgeführten Häfen nur Hamburg, Antwerpen und Rotterdam angefahren.

Der erste Containerfrachter, die "IDEAL V", konnte gerade 58 TEU aufnehmen. Am 5 Mai 1966 lief die "FAIRLAND" mit Containern erstmals Deutschland (Bremen) an.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü