Begriffe - Frachtschiffreisen

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Begriffe

Wissenswertes

Begriff

Englisch

Bedeutung

Ankerwinsch

anchor windlass

Dreheinrichtung, mit der der Anker bewegt wird

Backbord

portside

in Fahrtrichtung links, rote Lampe

Breitengrad

latitude

am Äquator 0, nördlich (N) bis 90 Grad, südlich (S) bis 90 Grad. Abstand zwischen 2 Breitengraden immer 111 km

Bug

bow

Vorderer Teil des Schiffes

COG

course over ground

COG (Kurs über Grund) erscheint auf vielen Anzeigen auf der Brücke

ETA

ETA

Estimated time of Arrival, ungefähre Ankunftszeit (meist bezogen auf Lotsenversetzstation oder auch den nächsten WP)

Feederschiff

feedervessel

Zubringerschiff für die großen Seehäfen

Gangbord

Gang seitlich der Aufbauten auf beiden Seiten

Heck

stern

hinterer Teil des Schiffes

Knoten

knot

Geschwindigkeitsmaß. Ein Knoten entspricht 1,852 km/h

Längengrad

longitude

Greenwich-Meridian 0, westlich (W) 0-180 Grad, östlich (E) 0-180 Grad. Abstand zwischen zwei Längengraden am Äquator genau 60 sm. Westlich vom Meridian alle 15 Grad 1h zurück, östlich entsprechend vor

Leuchtfeuer

light

verschiedenartig, meist in Küstenbereichen und Hafenzufahrten

Liegeplatz

berth

Praktisch, wenn man im Hafen sein Schiff sucht und nur Englisch gesprochen wird

Lotse

pilot

In jedem Hafen erforderlich, auf der Elbe, auch im Kielkanal, in den Dardanellen usw

Nock

wing

Fahrstand links und rechts von der Brücke, manchmal auch innerhalb der Brücke

Peildeck

bearing deck

Deck über der Brücke (kann man oft auch hin); hier sind Antennen, der Magnetkompass, die Blackbox usw

Poopdeck

poop

erstes Deck der Aufbauten, meist mit Messen, Kombüse usw

Schiff

vessel

Die Crew benutzt vessel, ship sagt man nicht

Schlepper

tug

TUG sieht man oft an den Bordwänden, markiert den Ansetzpunkt für den Schlepper

Seemeile

nautical mile

eine Seemeile entspricht 1,852 km

Schäkel

shackle

Längenmaß bei Ankerketten. 1 shackle entspricht meist 25m. Üblicherweise haben die Schiffe mindestens 10 shackle auf jeder Seite

SOG

speed over ground

SOG (Geschwindigkeit über Grund) erscheint auf vielen Anzeigen auf der Brücke

Steuerbord

starboard

in Fahrtrichtung rechts, grüne Lampe

Tiefgang

draught/draft

Tiefgang des beladenen Schiffes (im Amerikanischen draught, englisch draft)

Tonne (Boje)

buoy

Fahrwassermarkierungen, oder auch Hinweise auf Gefahrenstellen

UTC

UTC

Universal Time Coordinated; Weltzeit. MEZ entspricht UTC+1h (im Sommer +2h)

Winsche

winch (oder spill)

Trommelwinde für Festmacherleinen

WP

waypoint

Wegepunkt; in der Gesamtfahrtroute eine anzusteuernde Position

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü